Freitag, 18.11.2022

Intonation/Klang/Zusammenspiel in der Klarinettengruppe im Blasorchester

Bring bitte dein Instrument, einen Notenständer, Fragen, Freude an der Musik und Neugier mit!
 
Workshop

Inhalt: Workshop für Klarinettist*innen mit Jochen Seggelke aus Bamberg

-Intonation beginnt mit der richtigen Vorstellung vom Resultat
-Stimmgerät ja oder nein, wie gehe ich damit richtig um?
-Mundstück Blatt Instrument haben welchen Einfluss?
-Disposition des Spielenden
-Physikalische Grundkenntnisse über die Tonerzeugung
-Physische Grundkenntnisse zu Ansatz und Atmung
-sinnvolle Einblasübungen in der Gruppe
-Registerprobe gestalten
-Akkorde erkennen
-Zusammenhang Dynamik und Intonation/Klang
-Fragen aus dem Reich der Mythen und Märchen

Anbieter: Seggelke Klarinetten GmbH & Co. KG
Referent: Jochen Seggelke
Anmeldung für den Workshop: brawo@messe-stuttgart.de

18.11.2022
10:30 - 11:30 Uhr

Raum C5.2 im ICS

18.11.2022
10:30 - 11:30 Uhr

Raum C5.2 im ICS

Das Trompeten - Mundstück 
Vortrag

Inhalt: Zusammenspiel von Rand, Kessel, Bohrung und Backbore.
Matthias Beck erklärt und demonstriert die enorme Variabilität und die Einsatzmöglichkeiten der Trompetenmundstücke für die unterschiedlichen Trompetenmodelle.
Anhand des Breslmair Mundstücksystems zeigt Beck die Veränderungen.
Neben der Vorstellung der Komponenten und deren Eigenschaften erlebt ihr auch viele Klangbeispiele.

Anbieter: Musikhaus Beck

Referent: Matthias Beck

18.11.2022
11:00 - 11:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

18.11.2022
11:00 - 11:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

Gemeinsam mit einem Dozententeam der SWR Big Band musizieren!
- Workshop für Nachwuchs Big-Bands und Schul-Jazz-Ensembles

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung.
 
Workshop

Inhalt: Die BRAWO ruft einen Projekttag für Nachwuchs Big-Bands und Schul-Jazz-Ensembles ins Leben. Mit dabei: die SWR Big Band! Willkommen sind motivierte und engagierte Nachwuchs-Big-Bands und Jazz-Ensembles aller Alters- und Leistungsgruppen.

Ein Musiker der SWR Big Band erarbeitet die eingereichte Literatur der Band. Damit sollen Impulse zur Verbesserung des jeweiligen Spielniveaus gegeben werden.

Der Workshop ist bereits ausgebucht.

Anbieter: Dozententeam der SWR Big Band

18.11.2022
11:00 - 16:00 Uhr

C1

18.11.2022
11:00 - 16:00 Uhr

C1

Finale - Noten schreiben am Computer -
Einstieg in die Praxis

Zielgruppe: Anfänger im Notensatz
 
Workshop

Inhalt: Das Programm Finale ist nicht nur das Werkzeug, mit dem Verlage ihren Notensatz erstellen, sondern für jeden geeignet, der eigene Noten erstellen möchte. Muss etwas arrangiert, umgeschrieben oder komponiert werden? Ein Finale-Produktspezialist vom deutschen Finale-Vertrieb Klemm Music Technology zeigt, wie Noten mit dem Computer erstellt, gestaltet, gedruckt oder direkt online mit den MusikerInnen geteilt werden.

Anbieter: Klemm Music

Referent: Stefan Helke

18.11.2022
11:45 - 12:45 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

18.11.2022
11:45 - 12:45 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Einführung in DORICO
Die Musiknotationssoftware der nächsten Generation
 
Workshop

Inhalt: Das Notationsprogramm DORICO aus dem Hause Steinberg (Cubase, Nuendo, Wavelab u.a.) erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Markus Hartmann zeigt und erklärt Ihnen das neue, schnelle Bedienkonzept der Notationssoftware DORICO:
Ein-Fenster-Bedienung mit fünf Modi „Einrichten-Schreiben-Notensatz-Wiedergabe-Drucken“. Schnelles Noteneingeben über den Bildschirm, Tastatur und MIDI. Eingabe von Taktarten, Tempi, Wiederholungen, Dynamik, Akkordsymbolen über Einblendfelder statt mit der Maus.
Automatisches, kollisionsfreies Layout. Detaillierte Notensatzfunktionen. Mehrsätzige Werke innerhalb eines Projektes. Fantastische Klangwiedergabe. Automatisches Erstellen einer zusammengeführten Dirigierpartitur. Öffnen von Dateien anderer Notationsprogramme über XML. und uvm.

Willkommen sind Neueinsteiger und Fortgeschrittene, die bisher mit anderen Programmen gearbeitet haben. Die Software ist für Windows, Macintosh und iPad verfügbar.

Lassen Sie sich die Zukunft der Musiknotation nicht entgehen!

Anbieter: Steinberg Media Technologies

Referent: Markus Hartmann

18.11.2022
12:00 - 13:00 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

18.11.2022
12:00 - 13:00 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

„Dauerkooperationen zwischen Schulen und Vereinen/Kirchen:
Ein Förderprogramm des Landes Baden-Württemberg“
 
Vortrag

Inhalt: Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag in unterschiedlichsten Bereichen unserer Gesellschaft. Das Ziel des Programmes ist es, dauerhafte Partnerschaften zwischen Schulen aller Schularten und ortsansässigen Vereinen zu stärken.

Anbieter: Marita Frank,, Kathrin Gass,
Birgit Hannig-Waag

18.11.2022
13:00 - 13:30 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

18.11.2022
13:00 - 13:30 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

„Schüler machen Musik!
Vorstellung der Musiklotsen- und Musikmentorenausbildung
in Baden-Württemberg“
 
Vortrag

Anbieter: Marita Frank,, Kathrin Gass,
Birgit Hannig-Waag

18.11.2022
13:15 - 13:45 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

18.11.2022
13:15 - 13:45 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Intonation/Klang/Zusammenspiel in der Klarinettengruppe im Blasorchester

Bring bitte dein Instrument, einen Notenständer, Fragen, Freude an der Musik und Neugier mit!
 
Workshop

Inhalt: Workshop für Klarinettist*innen mit Jochen Seggelke aus Bamberg

-Intonation beginnt mit der richtigen Vorstellung vom Resultat
-Stimmgerät ja oder nein, wie gehe ich damit richtig um?
-Mundstück Blatt Instrument haben welchen Einfluss?
-Disposition des Spielenden
-Physikalische Grundkenntnisse über die Tonerzeugung
-Physische Grundkenntnisse zu Ansatz und Atmung
-sinnvolle Einblasübungen in der Gruppe
-Registerprobe gestalten
-Akkorde erkennen
-Zusammenhang Dynamik und Intonation/Klang
-Fragen aus dem Reich der Mythen und Märchen

Anbieter: Seggelke Klarinetten GmbH & Co. KG
Referent: Jochen Seggelke
Anmeldung für den Workshop: brawo@messe-stuttgart.de

18.11.2022
14:00 - 15:00 Uhr

Raum C5.3 im ICS

18.11.2022
14:00 - 15:00 Uhr

Raum C5.3 im ICS

Die Trompete - Die Komponenten und deren Einfluss auf den Klang, die Ansprache und die Intonation 
Vortrag

Inhalt: Matthias Beck erläutert das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten im Trompetenbau.
Mundrohr, Bogen, Form, Mensur, Maschinenbohrung und das Schallstück müssen zusammenpassen.
Anhand einer umfangreichen Trompetenauswahl und Einzelteilen macht Beck die Auswirkungen der Komponenten deutlich.
Ob Large oder Medium Large, reverse oder standard Mundrohr, light oder heavy, die Klangunterschiede werden live demonstriert.

Anbieter: Musikhaus Beck

Referent: Matthias Beck

18.11.2022
15:15 - 16:00 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

18.11.2022
15:15 - 16:00 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

Notensatz mit Finale - Frag den Experten

Zielgruppe: Fortgeschrittene und Profis
 
Workshop

Inhalt: AnwenderInnen des Notensatzprogramms Finale stehen vor den verschiedensten Aufgaben. Vom Umschreiben einer Stimme bis zu komplexen Partituren und deren Stimmenauszügen reichen die Anforderungen an Finale. Dabei können natürlich Fragen auftreten - zu grundlegenden Vorgängen oder auch Fragen nach der besten Lösung für ein spezielles Problem. Dies ist die Gelegenheit, diese Fragen zu stellen und live beantwortet zu bekommen: ein Finale-Produktspezialist vom deutschen Vertrieb des Notensatzprogramms Finale steht Ihnen/Euch zur Verfügung.

Anbieter: Klemm Music

Referent: Stefan Helke

18.11.2022
15:15 - 16:15 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

18.11.2022
15:15 - 16:15 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Samstag, 19.11.2022

Intonation/Klang/Zusammenspiel in der Klarinettengruppe im Blasorchester

Bring bitte dein Instrument, einen Notenständer, Fragen, Freude an der Musik und Neugier mit!
 
Workshop

Inhalt: Workshop für Klarinettist*innen mit Jochen Seggelke aus Bamberg

-Intonation beginnt mit der richtigen Vorstellung vom Resultat
-Stimmgerät ja oder nein, wie gehe ich damit richtig um?
-Mundstück Blatt Instrument haben welchen Einfluss?
-Disposition des Spielenden
-Physikalische Grundkenntnisse über die Tonerzeugung
-Physische Grundkenntnisse zu Ansatz und Atmung
-sinnvolle Einblasübungen in der Gruppe
-Registerprobe gestalten
-Akkorde erkennen
-Zusammenhang Dynamik und Intonation/Klang
-Fragen aus dem Reich der Mythen und Märchen

Anbieter: Seggelke Klarinetten GmbH & Co. KG
Referent: Jochen Seggelke
Anmeldung für den Workshop: brawo@messe-stuttgart.de

19.11.2022
09:45 - 10:45 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

19.11.2022
09:45 - 10:45 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Das Trompeten - Mundstück 
Workshop

Inhalt: Zusammenspiel von Rand, Kessel, Bohrung und Backbore.
Matthias Beck erklärt und demonstriert die enorme Variabilität und die Einsatzmöglichkeiten der Trompetenmundstücke für die unterschiedlichen Trompetenmodelle.
Anhand des Breslmair Mundstücksystems zeigt Beck die Veränderungen.
Neben der Vorstellung der Komponenten und deren Eigenschaften erlebt ihr auch viele Klangbeispiele.

Anbieter: Musikhaus Beck

Referent: Matthias Beck

19.11.2022
10:00 - 10:45 Uhr

Raum C6.1 im ICS

19.11.2022
10:00 - 10:45 Uhr

Raum C6.1 im ICS

Workshop für Trompete und Flügelhorn mit Erich Rinner 
Workshop

Inhalt: Workshop für Blechblasinstrumente vom Anfänger bis zum Profi

Der Ton macht die Musik, der Anstoß, Ansatz und Ausdauer, Fingertechnik und Flexibilität.

Mitzubringen ist das eigene Instrument und ein Notenständer.

Referent: Prof. Erich Rinner
In Schwaz/Tirol geboren, studierte er am Konservatorium in Innsbruck bei Dr. Zorn und an der Musikhochschule in München bei Prof. Uhlemann Trompete. Nach seiner Tätigkeit an der Frankfurter Oper und als Solo-Trompeter am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden kam Erich Rinner 1983 als stellvertretender Solo-Trompeter zu den Münchner Philharmonikern. Solistische Tätigkeiten führten ihn nach Chile, Brasilien, USA, Japan und durch ganz Europa. Durch zahlreiche Fernseh-, Rundfunk- und Tonträgeraufnahmen ist Erich Rinner bekannt geworden.
Außerdem ist Erich Rinner seit 1992 Professor für Trompete am Konservatorium in Innsbruck. Als Solo-Trompeter des Ensembles Blechschaden sowie als Leiter der Brass Connection Tirol ist Erich Rinner weltweit unterwegs.

Anbieter: DVO Druck und Verlag Obermayer GmbH

Referent: Prof. Erich Rinner
In Schwaz/Tirol geboren, studierte er am Konservatorium in Innsbruck bei Dr. Zorn und an der Musikhochschule in München bei Prof. Uhlemann Trompete. Nach seiner Tätigkeit an der Frankfurter Oper und als Solo-Trompeter am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden kam Erich Rinner 1983 als stellvertretender Solo-Trompeter zu den Münchner Philharmonikern. Solistische Tätigkeiten führten ihn nach Chile, Brasilien, USA, Japan und durch ganz Europa. Durch zahlreiche Fernseh-, Rundfunk- und Tonträgeraufnahmen ist Erich Rinner bekannt geworden.
Außerdem ist Erich Rinner seit 1992 Professor für Trompete am Konservatorium in Innsbruck. Als Solo-Trompeter des Ensembles Blechschaden sowie als Leiter der Brass Connection Tirol ist Erich Rinner weltweit unterwegs.

19.11.2022
10:00 - 12:00 Uhr

Raum C3 im ICS

19.11.2022
10:00 - 12:00 Uhr

Raum C3 im ICS

Gemeinsam mit dem Heeresmusikkorps Ulm musizieren! 
Konzert

Inhalt: Die BRAWO ruft einen Projekttag für Instrumentalistinnen und Instrumentalisten in Blasorchestern ins Leben. Mit dabei: der Heeresmusikkorps Ulm! Willkommen sind MusikschülerInnen und InstrumentalistInnen in Blasorchestern mit mehrjähriger Spielerfahrung. Es wird mindestens ein D2-Abschluss oder eine vergleichbare Qualifikation vorausgesetzt.

In Register- und Satzproben werden die Themen Atmung, Ansatz, Tonbildung, Spiel- und Übungsmethodik sowie instrumentenspezifische Besonderheiten mit Musikerinnen und Musikern des Heeresmusikkorps Ulm erarbeitet. Für die künstlerische Gesamtleitung ist Hauptmann Dominik Koch zuständig.

Außerdem wird mit dem Dozententeam das Konzertrepertoire für das gemeinsame Abschlusskonzert einstudiert. In einem großen Finale musizieren alle Teilnehmenden mit dem Heeresmusikkorps Ulm.

Der Workshop ist bereits ausgebucht.

Anbieter: Heeresmusikkorps Ulm

19.11.2022
10:15 - 17:30 Uhr

Konzertsaal C1

C1

19.11.2022
10:15 - 17:30 Uhr

Konzertsaal C1

C1

Frag-amu.de - das Infoportal der Amateurmusik stellt sich vor 
Vortrag

Inhalt: frag-amu.de – Das Infoportal der Amateurmusik stellt kostenfrei viele verschiedene Angebote zum Ensemble- und Vereinsmanagement zur Verfügung, um Ehrenamtliche zu entlasten. Entdecken Sie mit uns das Infoportal, denn AMU, der schlaue Fuchs der Amateurmusik, lernt nie aus.

Anbieter: Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.
Meike-Julia Dahmen, Mitarbeiterin im Kompetenznetzwerk NEUSTART AMATEURMUSIK

19.11.2022
11:00 - 11:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

19.11.2022
11:00 - 11:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

30 Jahre Fiberreed - Wie bearbeite ich Blätter 
Workshop

Inhalt: Dieser Workshop hat zwei Schwerpunkte: Im ersten Teil erzählt Harry Hartmann seine Geschichte vom Musikstudenten zum Blätterfabrikanten. Im zweiten Teil geht es um das Thema Blattbearbeitung. Wie kann ich mein Blatt optimieren? Es wird die Möglichkeit geben Fiberreed zu testen, Fragen zu stellen und Blätter zu bearbeiten.
Bitte Instrumente und Mundstücke mitbringen!

Anbieter: Fibereed

19.11.2022
11:00 - 12:00 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

19.11.2022
11:00 - 12:00 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

Finale - Noten schreiben am Computer
- Einstieg in die Praxis

Zielgruppe: Anfänger im Notensatz
 
Workshop

Inhalt: Das Programm Finale ist nicht nur das Werkzeug, mit dem Verlage ihren Notensatz erstellen, sondern für jeden geeignet, der eigene Noten erstellen möchte. Muss etwas arrangiert, umgeschrieben oder komponiert werden? Ein Finale-Produktspezialist vom deutschen Finale-Vertrieb Klemm Music Technology zeigt, wie Noten mit dem Computer erstellt, gestaltet, gedruckt oder direkt online mit den MusikerInnen geteilt werden.

Anbieter: Klemm Music

Referent: Stefan Helke

19.11.2022
11:00 - 12:00 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

19.11.2022
11:00 - 12:00 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Dirigierworkshop
Der Umgang mit dem Taktstock will gelernt werden
 
Workshop

Inhalt: Das notwendige Handwerk erlernen DirigentInnen im Dirigierworkshop:

Inhalte des Workshops sind das Partiturstudium, die Partitureinrichtung und die Probenvorbereitung, aber auch die Dirigiertechnik, Körpersprache, Interpretation und die praktische Orchesterarbeit mit ausgewählten Ensemblewerken werden Teil des begehrten Workshops sein.

Der Workshop richtet sich an praktizierende Dirigentinnen und Dirigenten in Blasorchestern. Hier ist eine aktive und passive Teilnahme möglich.

Der Workshop ist für die aktive Teilnahme bereits ausgebucht.

Anbieter: Prof. Hermann Pallhuber

19.11.2022
11:00 - 16:30 Uhr

Raum C4 im iCS

ICS

19.11.2022
11:00 - 16:30 Uhr

Raum C4 im iCS

ICS

Die Förderprogramme im Bundesmusikverband
Chor & Orchester e.V.
 
Vortrag

Inhalt: Welche Förderprogramme des Bundes gibt es für das Amateurmusizieren? Warum sollte ich mich dort bewerben? Und wie muss ich den Antrag formulieren? Der Vortrag gibt Amateurmusikvereinen und Kreismusikverbänden einen Überblick über verschiedene Förderprogramme sowie Tipps und Tricks aus der Praxis für eine erfolgreiche Antragstellung.

Am Infostand des BMCO erhalten Sie zudem individuelle Beratung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Anbieter: Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.

Referenten:
Thomas Kronenberger, Mitarbeiter des Kompetenznetzwerkes NEUSTART AMATEURMUSIK
Präsidiumsmitglied des BMCO

Michael Weber,
Mitarbeiter des Kompetenznetzwerkes NEUSTART AMATEURMUSIK, BDMV
Thomas Kronenberger, Mitarbeiter des Kompetenznetzwerkes NEUSTART AMATEURMUSIK
Präsidiumsmitglied des BMCO

Michael Weber,
Mitarbeiter des Kompetenznetzwerkes NEUSTART AMATEURMUSIK, BDMV

19.11.2022
12:00 - 12:45 Uhr

Raum C5.3 im iCS

ICS

19.11.2022
12:00 - 12:45 Uhr

Raum C5.3 im iCS

ICS

Leitfaden Bläserklasse – Neues Lehrwerk mit Anbindung an den Bildungsplan 
Vortrag

Inhalt: Das Lehrwerk „Leitfaden Bläserklasse“ bietet vielfältige Beschäftigung mit Musik und verknüpft das Konzept der Instrumentalklasse mit den Themen des Bildungsplans.
Im Vortrag erhalten Sie einen Überblick über die methodische Konzeption. Darüber hinaus werden Gestaltungsaufgaben wie z.B. Improvisation sowie Möglichkeiten zur Binnendifferenzierung mithilfe der 4-stimmigen Arrangements vorgestellt.

Anbieter: Musikverlag Helbling

Referent: Manuel Jandl

19.11.2022
12:15 - 12:45 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

19.11.2022
12:15 - 12:45 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

Klarinettenblätter und Mundstücke – die Suche hört nie auf… 
Workshop

Inhalt: – wie spiele ich meine Blätter richtig ein?
– Wie erkenne ich gute/schlechte Blätter?
– einfache und wirkungsvolle Tipps zur Blattbearbeitung
– Blättermanagement
– Mundstücke und Blätter testen

Während des Workshops kannst Du unser komplettes Sortiment probieren, auch einige seltene
Prototypen und Einzelanfertigungen warten darauf, angespielt zu werden.
Lass uns gemeinsam nach der perfekten Kombination aus Blatt und Mundstück für Dich suchen!
Bitte Instrument mitbringen.

19.11.2022
12:30 - 13:30 Uhr

Raum C5.2 im ICS

19.11.2022
12:30 - 13:30 Uhr

Raum C5.2 im ICS

Die ideale Mundstück Blatt Kombination 
Workshop

Inhalt: Die Suche nach dem vollen, runden, rauschfreien Ton, einem beständigen und langlebigen Mundstück mit perfekt abgestimmtem Blatt kennen wahrscheinlich alle Klarinettist*innen. Martin Fluch, CEO von MAXTON und Profi-Klarinettist im Radio-Symphonieorchester Wien, beschloss dieses Thema wissenschaftlich zu untersuchen. Daher beschäftigt sich MAXTON seit 15 Jahren in Zusammenarbeit mit universitären und außeruniversitären Einrichtungen umfassend mit den Bereichen Materialtechnik, Geometrie von Mundstück und Blatt und physikalischen Schwingungseigenschaften.

Wir starten den Workshop mit generellen Informationen, Ergebnissen aus unserer Forschung und praktischen Tipps rund um die Klarinette, wobei besonders auf die ideale Mundstück-Blatt-Kombination eingegangen wird. Im Anschluss ist genügend Zeit um Mundstücke und Blätter zu probieren und gemeinsam mit Martin Fluch die für Dich optimale Kombination zu finden. In diesem Zug werden natürlich auch Fragen zu Spielweise und Ansatz beantwortet und die Klarinette kann einer kurzen Inspektion unterzogen werden.

Bitte bringt Eure Klarinette, Mundstück und Blatt mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anbieter: Maxton Gmbh
Referent: Martin Fluch Profi-Klarinettist im Radio-Symphonieorchester Wien

19.11.2022
12:30 - 14:30 Uhr

Raum C3 im ICS

ICS

19.11.2022
12:30 - 14:30 Uhr

Raum C3 im ICS

ICS

Digitale Tools und Apps für die D - Ausbildung im Musikverein 
Vortrag

Anbieter: Bläserjugend BW

Referentinnen: Daniela Klein & Antonia Efinger

19.11.2022
13:00 - 13:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

19.11.2022
13:00 - 13:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

Recording Brass and Woodwind Ensembles
Tonaufnahmen für Blasorchester und Ensembles
 
Vortrag

Inhalt: Die Bauer Studios sind seit Jahren spezialisiert auf die Aufnahme von Bläserensembles. Die Tonmeister Michael Vermathen und Stefan Albrecht gewähren Einblicke in die Musikproduktion von Blasmusik verschiedenster Genres.
Welche Möglichkeiten bieten sich vom Proben- über Konzertmitschnitt, bis hin zur Produktion im Tonstudio oder Probenraum?
Aufgezeigt werden verschiedene Varianten der Ensemble-Positionierung und Mikrofonierung für eine Aufnahme, sowie Möglichkeiten in der Postproduktion durch Schnitt und Mischung.
Außerdem wird die Rolle des Tonmeisters beleuchtet, der während einer Produktion neben der Aufnahmeleitung für ein intensives Coaching und Gemeinschaftserlebnis des jeweiligen Ensembles sorgt.

Anbieter: Bauer Studios GmbH

Referenten: Michael Vermathen & Stefan Albrecht

19.11.2022
13:00 - 14:00 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

19.11.2022
13:00 - 14:00 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

Der Bundesfreiwilligendienst im Musikverein 
Vortrag

Inhalt: Die Deutsche Bläserjugend (DBJ) ist als Jugendorganisation der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) seit November 2011 Träger des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) Kultur und Bildung für alle Mitgliederstrukturen der BDMV, sowie für alle Amateurverbände und - vereine der Instrumental- und Vokalmusik in Deutschland.
Der BFD in Strukturen der DBJ ermöglicht allen BürgerInnen ab 27 Jahren, sich außerhalb von Beruf und Ausbildung für einen Zeitraum zwischen sechs und achtzehn Monaten besonders in sozialen und kulturellen, gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern zu engagieren.
Es wird aufgezeigt welche Möglichkeiten der BFD bietet unsere Arbeit in Vereins- und Verbandsstrukturen zu erleichtern, aber auch welche Voraussetzungen hierfür geschaffen werden müssen.

Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V.

Der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV) gehören insgesamt über 1,1 Millionen Mitglieder an. Dazu gehören rund 255.000 aktive Musizierende unter 27 Jahre, 216.000 aktive Musizierende über 27 Jahre, 585.000 fördernde und 60.000 Ehrenmitglieder.

Vorwiegend ehrenamtlich geführte Orchester sind in Deutschlands größtem instrumentalem Musikverband organisiert. Der Dachverband von mehr als 15.000 Ensembles in ca. 10.000 Mitgliedsvereinen, organisiert in 22 Mitgliedsverbänden auf Landesebene, kümmert sich um die Interessenvertretung gegenüber Politik und Medien, um Beratung und Servicebetreuung seiner Mitglieder sowie um die musikalisch-fachliche Grundlagenarbeit.

Anbieter: Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V.

Referent: Michael Weber
Referentin: Astrid Staudinger

19.11.2022
14:00 - 14:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

19.11.2022
14:00 - 14:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

Einführung in DORICO
Die Musiknotationssoftware der nächsten Generation
 
Workshop

Inhalt: Das Notationsprogramm DORICO aus dem Hause Steinberg (Cubase, Nuendo, Wavelab u.a.) erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Markus Hartmann zeigt und erklärt Ihnen das neue, schnelle Bedienkonzept der Notationssoftware DORICO:
Ein-Fenster-Bedienung mit fünf Modi „Einrichten-Schreiben-Notensatz-Wiedergabe-Drucken“. Schnelles Noteneingeben über den Bildschirm, Tastatur und MIDI. Eingabe von Taktarten, Tempi, Wiederholungen, Dynamik, Akkordsymbolen über Einblendfelder statt mit der Maus.
Automatisches, kollisionsfreies Layout. Detaillierte Notensatzfunktionen. Mehrsätzige Werke innerhalb eines Projektes. Fantastische Klangwiedergabe. Automatisches Erstellen einer zusammengeführten Dirigierpartitur. Öffnen von Dateien anderer Notationsprogramme über XML. und uvm.

Willkommen sind Neueinsteiger und Fortgeschrittene, die bisher mit anderen Programmen gearbeitet haben. Die Software ist für Windows, Macintosh und iPad verfügbar.

Lassen Sie sich die Zukunft der Musiknotation nicht entgehen!

Anbieter: Steinberg Media Technologies

Referent: Markus Hartmann

19.11.2022
14:00 - 15:00 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

19.11.2022
14:00 - 15:00 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Intonation/Klang/Zusammenspiel in der Klarinettengruppe im Blasorchester

Bring bitte dein Instrument, einen Notenständer, Fragen, Freude an der Musik und Neugier mit!
 
Workshop

Inhalt: Workshop für Klarinettist*innen mit Jochen Seggelke aus Bamberg

-Intonation beginnt mit der richtigen Vorstellung vom Resultat
-Stimmgerät ja oder nein, wie gehe ich damit richtig um?
-Mundstück Blatt Instrument haben welchen Einfluss?
-Disposition des Spielenden
-Physikalische Grundkenntnisse über die Tonerzeugung
-Physische Grundkenntnisse zu Ansatz und Atmung
-sinnvolle Einblasübungen in der Gruppe
-Registerprobe gestalten
-Akkorde erkennen
-Zusammenhang Dynamik und Intonation/Klang
-Fragen aus dem Reich der Mythen und Märchen

Anbieter: Seggelke Klarinetten GmbH & Co. KG
Referent: Jochen Seggelke
Anmeldung für den Workshop: brawo@messe-stuttgart.de

19.11.2022
14:15 - 15:15 Uhr

Raum C 6.1 im ICS

19.11.2022
14:15 - 15:15 Uhr

Raum C 6.1 im ICS

Urlaub für die Kehle -
Wege zu einer wohltönenden, belastbaren und gesunden Stimme
 
Workshop

Inhalt: In diesem Workshop werden Aspekte zur Körperwahrnehmung, Haltung und Atmung beleuchtet, die die Grundlagen für einen gesunden Stimmeinsatz bilden – denn Stimmarbeit umfasst immer Arbeit am ganzen Körper.

Thematisiert werden ferner stimmtechnische Grundlagen (Warm-Up der
Singstimme) sowie die gezielte Arbeit an einem Song. Dabei gehen wir auch kurz auf den Einfluss von Emotionen auf die Stimme ein.

Ziel des Kurses ist das Kennenlernen einer ganzheitlichen, energiesparenden Technik, die unsere Stimme belastbar macht und uns hilft, Stimmprobleme zu vermeiden bzw. zu lösen. Zusätzlich gewinnt unsere Stimme an Volumen und Ausdrucksstärke.

Anbieter: Sabine Schilling

19.11.2022
15:15 - 16:00 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

19.11.2022
15:15 - 16:00 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Die Trompete - Die Komponenten und deren Einfluss auf den Klang, die Ansprache und die Intonation 
Workshop

Inhalt: Matthias Beck erläutert das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten im Trompetenbau.
Mundrohr, Bogen, Form, Mensur, Maschinenbohrung und das Schallstück müssen zusammenpassen.
Anhand einer umfangreichen Trompetenauswahl und Einzelteilen macht Beck die Auswirkungen der Komponenten deutlich.
Ob Large oder Medium Large, reverse oder standard Mundrohr, light oder heavy, die Klangunterschiede werden live demonstriert.

Anbieter: Musikhaus Beck

Referent: Matthias Beck

19.11.2022
15:30 - 16:15 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

19.11.2022
15:30 - 16:15 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

Leitfaden Bläserklasse – Neues Lehrwerk mit Anbindung an den Bildungsplan 
Vortrag

Inhalt: Das Lehrwerk „Leitfaden Bläserklasse“ bietet vielfältige Beschäftigung mit Musik und verknüpft das Konzept der Instrumentalklasse mit den Themen des Bildungsplans.
Im Vortrag erhalten Sie einen Überblick über die methodische Konzeption. Darüber hinaus werden Gestaltungsaufgaben wie z.B. Improvisation sowie Möglichkeiten zur Binnendifferenzierung mithilfe der 4-stimmigen Arrangements vorgestellt.

Anbieter: Musikverlag Helbling

Referent: Manuel Jandl

19.11.2022
16:00 - 16:30 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

19.11.2022
16:00 - 16:30 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

Die ideale Mundstück Blatt Kombination 
Workshop

Inhalt: Die Suche nach dem vollen, runden, rauschfreien Ton, einem beständigen und langlebigen Mundstück mit perfekt abgestimmtem Blatt kennen wahrscheinlich alle Klarinettist*innen. Martin Fluch, CEO von MAXTON und Profi-Klarinettist im Radio-Symphonieorchester Wien, beschloss dieses Thema wissenschaftlich zu untersuchen. Daher beschäftigt sich MAXTON seit 15 Jahren in Zusammenarbeit mit universitären und außeruniversitären Einrichtungen umfassend mit den Bereichen Materialtechnik, Geometrie von Mundstück und Blatt und physikalischen Schwingungseigenschaften.

Wir starten den Workshop mit generellen Informationen, Ergebnissen aus unserer Forschung und praktischen Tipps rund um die Klarinette, wobei besonders auf die ideale Mundstück-Blatt-Kombination eingegangen wird. Im Anschluss ist genügend Zeit um Mundstücke und Blätter zu probieren und gemeinsam mit Martin Fluch die für Dich optimale Kombination zu finden. In diesem Zug werden natürlich auch Fragen zu Spielweise und Ansatz beantwortet und die Klarinette kann einer kurzen Inspektion unterzogen werden.

Bitte bringt Eure Klarinette, Mundstück und Blatt mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anbieter: Maxton GmbH
Martin Fluch: Profi-Klarinettist im Radio-Symphonieorchester Wien

19.11.2022
16:00 - 18:00 Uhr

Raum C3 im ICS

ICS

19.11.2022
16:00 - 18:00 Uhr

Raum C3 im ICS

ICS

Notensatz mit Finale - Frag den Experten

Zielgruppe: Fortgeschrittene und Profis
 
Workshop

Inhalt: AnwenderInnen des Notensatzprogramms Finale stehen vor den verschiedensten Aufgaben. Vom Umschreiben einer Stimme bis zu komplexen Partituren und deren Stimmenauszügen reichen die Anforderungen an Finale. Dabei können natürlich Fragen auftreten - zu grundlegenden Vorgängen oder auch Fragen nach der besten Lösung für ein spezielles Problem. Dies ist die Gelegenheit, diese Fragen zu stellen und live beantwortet zu bekommen: ein Finale-Produktspezialist vom deutschen Vertrieb des Notensatzprogramms Finale steht Ihnen/Euch zur Verfügung.

Anbieter: Klemm Music

Referent: Stefan Helke

19.11.2022
16:15 - 17:15 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

19.11.2022
16:15 - 17:15 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Sonntag, 20.11.2022

Intonation/Klang/Zusammenspiel in der Klarinettengruppe im Blasorchester

Bring bitte dein Instrument, einen Notenständer, Fragen, Freude an der Musik und Neugier mit!
 
Workshop

Inhalt: Workshop für Klarinettist*innen mit Jochen Seggelke aus Bamberg

-Intonation beginnt mit der richtigen Vorstellung vom Resultat
-Stimmgerät ja oder nein, wie gehe ich damit richtig um?
-Mundstück Blatt Instrument haben welchen Einfluss?
-Disposition des Spielenden
-Physikalische Grundkenntnisse über die Tonerzeugung
-Physische Grundkenntnisse zu Ansatz und Atmung
-sinnvolle Einblasübungen in der Gruppe
-Registerprobe gestalten
-Akkorde erkennen
-Zusammenhang Dynamik und Intonation/Klang
-Fragen aus dem Reich der Mythen und Märchen

Anbieter: Seggelke Klarinetten GmbH & Co. KG
Referent: Jochen Seggelke
Anmeldung für den Workshop: brawo@messe-stuttgart.de

20.11.2022
10:00 - 11:00 Uhr

Raum C5.2 im ICS

20.11.2022
10:00 - 11:00 Uhr

Raum C5.2 im ICS

Der Bundesfreiwilligendienst im Musikverein 
Vortrag

Inhalt: Die Deutsche Bläserjugend (DBJ) ist als Jugendorganisation der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) seit November 2011 Träger des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) Kultur und Bildung für alle Mitgliederstrukturen der BDMV, sowie für alle Amateurverbände und -vereine der Instrumental- und Vokalmusik in Deutschland.
Der BFD in Strukturen der DBJ ermöglicht allen BürgerInnen ab 27 Jahren, sich außerhalb von Beruf und Ausbildung für einen Zeitraum zwischen sechs und achtzehn Monaten besonders in sozialen und kulturellen, gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern zu engagieren.
Es wird aufgezeigt welche Möglichkeiten der BFD bietet unsere Arbeit in Vereins- und Verbandsstrukturen zu erleichtern, aber auch welche Voraussetzungen hierfür geschaffen werden müssen.

Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V.

Der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV) gehören insgesamt über 1,1 Millionen Mitglieder an. Dazu gehören rund 255.000 aktive Musizierende unter 27 Jahre, 216.000 aktive Musizierende über 27 Jahre, 585.000 fördernde und 60.000 Ehrenmitglieder.

Vorwiegend ehrenamtlich geführte Orchester sind in Deutschlands größtem instrumentalem Musikverband organisiert. Der Dachverband von mehr als 15.000 Ensembles in ca. 10.000 Mitgliedsvereinen, organisiert in 22 Mitgliedsverbänden auf Landesebene, kümmert sich um die Interessenvertretung gegenüber Politik und Medien, um Beratung und Servicebetreuung seiner Mitglieder sowie um die musikalisch-fachliche Grundlagenarbeit.

Anbieter: Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V.

Referent: Michael Weber
Referentin: Astrid Staudinger

20.11.2022
11:00 - 11:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

20.11.2022
11:00 - 11:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

Dirigierworkshop
Der Umgang mit dem Taktstock will gelernt werden
 
Workshop

Inhalt: Das notwendige Handwerk erlernen DirigentInnen im Dirigierworkshop:

Inhalte des Workshops sind das Partiturstudium, die Partitureinrichtung und die Probenvorbereitung, aber auch die Dirigiertechnik, Körpersprache, Interpretation und die praktische Orchesterarbeit mit ausgewählten Ensemblewerken werden Teil des begehrten Workshops sein.

Der Workshop richtet sich an praktizierende Dirigentinnen und Dirigenten in Blasorchestern. Hier ist eine aktive und passive Teilnahme möglich.

Der Workshop ist für die aktive Teilnahme bereits ausgebucht.

Anbieter: Prof. Hermann Pallhuber

20.11.2022
11:00 - 16:30 Uhr

Raum C4 im ICS

ICS

20.11.2022
11:00 - 16:30 Uhr

Raum C4 im ICS

ICS

Workshop
Traditionelle Blasmusik mit Ernst Hutter
 
Workshop

Inhalt: Geleitet wird der Workshop vom langjährigen Musiker der SWR Big Band, Ernst Hutter. Neben seiner Dozententätigkeit mit eigenen Workshopprogrammen ist er als musikalischen Leiter der "Egerländer Musikanten - Das Original" bekannt.

Die Inhalte des Workshops sind unter anderem Stilistik, Artikulation und Phrasierung in der Böhmisch-Egerländer Blasmusik, das Aufzeigen interpretatorischer Möglichkeiten sowie die Erarbeitung verschiedener Werke mit dem Lehrgangsorchester „Frische Böhmische“ - die böhmische Besetzung der Bläserjugend Baden-Württemberg.
Leitung: Dennis Nussbeutel

Der Workshop ist bereits ausgebucht.

Anbieter: Ernst Hutter

20.11.2022
11:00 - 16:30 Uhr

Raum C7 im ICS

ICS

20.11.2022
11:00 - 16:30 Uhr

Raum C7 im ICS

ICS

Finale - Noten schreiben am Computer -
Einstieg in die Praxis

Zielgruppe: Anfänger im Notensatz
 
Workshop

Inhalt: Das Programm Finale ist nicht nur das Werkzeug, mit dem Verlage ihren Notensatz erstellen, sondern für jeden geeignet, der eigene Noten erstellen möchte. Muss etwas arrangiert, umgeschrieben oder komponiert werden? Ein Finale-Produktspezialist vom deutschen Finale-Vertrieb Klemm Music Technology zeigt, wie Noten mit dem Computer erstellt, gestaltet, gedruckt oder direkt online mit den MusikerInnen geteilt werden.

Anbieter: Klemm Music

Referent: Stefan Helke

20.11.2022
11:15 - 12:15 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

20.11.2022
11:15 - 12:15 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Die Förderprogramme im Bundesmusikverband
Chor & Orchester e.V.
 
Vortrag

Inhalt: Welche Förderprogramme des Bundes gibt es für das Amateurmusizieren? Warum sollte ich mich dort bewerben? Und wie muss ich den Antrag formulieren? Der Vortrag gibt Amateurmusikvereinen und Kreismusikverbänden einen Überblick über verschiedene Förderprogramme sowie Tipps und Tricks aus der Praxis für eine erfolgreiche Antragstellung.

Am Infostand des BMCO erhalten Sie zudem individuelle Beratung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Anbieter: Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.

Thomas Kronenberger, Mitarbeiter des Kompetenznetzwerkes NEUSTART AMATEURMUSIK
Präsidiumsmitglied des BMCO

Michael Weber,
Mitarbeiter des Kompetenznetzwerkes NEUSTART AMATEURMUSIK, BDMV

20.11.2022
12:00 - 12:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

20.11.2022
12:00 - 12:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

Probenmethodik Blasorchester – Geführtes Hören in der Ensemble-Arbeit 
Vortrag

Inhalt: Das Geführte Hören ist ein probenpädagogisches System, das für Ensembles aller Leistungsstufen angewendet werden kann. Es ist ein effektives Werkzeug zur Beurteilung und Beeinflussung des Ensemble-Klangs und der musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten. Das Geführte Hören wurde für Blasorchester entwickelt. Die ensemblebezogenen Prinzipien gelten aber für Gruppen jeder Besetzung. Der Dirigentin oder dem Dirigenten ermöglicht das Geführte Hören, das Klanggeschehen in allen Einzelheiten zu erfassen und mit einer verständlichen Methodik darauf zu reagieren. Den Musikerinnen und Musikern vermittelt das Geführte Hören ein klares Verständnis der eigenen Rolle und der musikalischen Funktion im Ensemble.

Anbieter: Musikverlag Helbling

Referent: Dipl. Christoph Breithack

20.11.2022
12:15 - 12:45 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

20.11.2022
12:15 - 12:45 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

Einführung in DORICO
Die Musiknotationssoftware der nächsten Generation
 
Workshop

Inhalt: Das Notationsprogramm DORICO aus dem Hause Steinberg (Cubase, Nuendo, Wavelab u.a.) erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Markus Hartmann zeigt und erklärt Ihnen das neue, schnelle Bedienkonzept der Notationssoftware DORICO:
Ein-Fenster-Bedienung mit fünf Modi „Einrichten-Schreiben-Notensatz-Wiedergabe-Drucken“. Schnelles Noteneingeben über den Bildschirm, Tastatur und MIDI. Eingabe von Taktarten, Tempi, Wiederholungen, Dynamik, Akkordsymbolen über Einblendfelder statt mit der Maus.
Automatisches, kollisionsfreies Layout. Detaillierte Notensatzfunktionen. Mehrsätzige Werke innerhalb eines Projektes. Fantastische Klangwiedergabe. Automatisches Erstellen einer zusammengeführten Dirigierpartitur. Öffnen von Dateien anderer Notationsprogramme über XML. und uvm.

Willkommen sind Neueinsteiger und Fortgeschrittene, die bisher mit anderen Programmen gearbeitet haben. Die Software ist für Windows, Macintosh und iPad verfügbar.

Lassen Sie sich die Zukunft der Musiknotation nicht entgehen!

Anbieter: Steinberg Media Technologies

Referent: Markus Hartmann

20.11.2022
12:30 - 13:30 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

20.11.2022
12:30 - 13:30 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Frag-amu.de - das Infoportal der Amateurmusik stellt sich vor 
Vortrag

Inhalt: frag-amu.de – Das Infoportal der Amateurmusik stellt kostenfrei viele verschiedene Angebote zum Ensemble- und Vereinsmanagement zur Verfügung, um Ehrenamtliche zu entlasten. Entdecken Sie mit uns das Infoportal, denn AMU, der schlaue Fuchs der Amateurmusik, lernt nie aus.

Anbieter: Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.
Meike-Julia Dahmen, Mitarbeiterin im Kompetenznetzwerk NEUSTART AMATEURMUSIK

20.11.2022
13:00 - 13:45 Uhr

C5.3

ICS

20.11.2022
13:00 - 13:45 Uhr

C5.3

ICS

Intonation/Klang/Zusammenspiel in der Klarinettengruppe im Blasorchester

Bring bitte dein Instrument, einen Notenständer, Fragen, Freude an der Musik und Neugier mit!
 
Workshop

Inhalt: Workshop für Klarinettist*innen mit Jochen Seggelke aus Bamberg

-Intonation beginnt mit der richtigen Vorstellung vom Resultat
-Stimmgerät ja oder nein, wie gehe ich damit richtig um?
-Mundstück Blatt Instrument haben welchen Einfluss?
-Disposition des Spielenden
-Physikalische Grundkenntnisse über die Tonerzeugung
-Physische Grundkenntnisse zu Ansatz und Atmung
-sinnvolle Einblasübungen in der Gruppe
-Registerprobe gestalten
-Akkorde erkennen
-Zusammenhang Dynamik und Intonation/Klang
-Fragen aus dem Reich der Mythen und Märchen

Anbieter: Seggelke Klarinetten GmbH & Co. KG
Referent: Jochen Seggelke
Anmeldung für den Workshop: brawo@messe-stuttgart.de

20.11.2022
13:00 - 14:00 Uhr

Raum C 6.1im ICS

20.11.2022
13:00 - 14:00 Uhr

Raum C 6.1im ICS

Klarinettenblätter und Mundstücke – die Suche hört nie auf… 
Workshop

Inhalt: – wie spiele ich meine Blätter richtig ein?
– Wie erkenne ich gute/schlechte Blätter?
– einfache und wirkungsvolle Tipps zur Blattbearbeitung
– Blättermanagement
– Mundstücke und Blätter testen

Während des Workshops kannst Du unser komplettes Sortiment probieren, auch einige seltene
Prototypen und Einzelanfertigungen warten darauf, angespielt zu werden.
Lass uns gemeinsam nach der perfekten Kombination aus Blatt und Mundstück für Dich suchen!
Bitte Instrument mitbringen.

20.11.2022
13:45 - 14:45 Uhr

Raum C5.2 im ICS

20.11.2022
13:45 - 14:45 Uhr

Raum C5.2 im ICS

Die digitale D-Reihe Musiktheorie neu erleben 
Vortrag

Anbieter: Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.

20.11.2022
14:00 - 14:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

20.11.2022
14:00 - 14:45 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

Die Trompete - Die Komponenten und deren Einfluss auf den Klang, die Ansprache und die Intonation 
Workshop

Inhalt: Matthias Beck erläutert das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten im Trompetenbau.
Mundrohr, Bogen, Form, Mensur, Maschinenbohrung und das Schallstück müssen zusammenpassen.
Anhand einer umfangreichen Trompetenauswahl und Einzelteilen macht Beck die Auswirkungen der Komponenten deutlich.
Ob Large oder Medium Large, reverse oder standard Mundrohr, light oder heavy, die Klangunterschiede werden live demonstriert.

Anbieter: Musikhaus Beck

Referent: Matthias Beck

20.11.2022
14:30 - 15:15 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

20.11.2022
14:30 - 15:15 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

Probenmethodik Blasorchester – Geführtes Hören in der Ensemble-Arbeit 
Vortrag

Inhalt: Das 'Geführte Hören' ist ein probenpädagogisches System, das für Ensembles aller Leistungsstufen angewendet werden kann. Es ist ein effektives Werkzeug zur Beurteilung und Beeinflussung des Ensemble-Klangs und der musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten. Das Geführte Hören wurde für Blasorchester entwickelt. Die ensemblebezogenen Prinzipien gelten aber für Gruppen jeder Besetzung. Der Dirigentin oder dem Dirigenten ermöglicht das Geführte Hören, das Klanggeschehen in allen Einzelheiten zu erfassen und mit einer verständlichen Methodik darauf zu reagieren. Den Musikerinnen und Musikern vermittelt das Geführte Hören ein klares Verständnis der eigenen Rolle und der musikalischen Funktion im Ensemble.

Anbieter: Musikverlag Helbling

Referent: Dipl. Christoph Breithack

20.11.2022
15:00 - 15:30 Uhr

Raum C5.3

ICS

20.11.2022
15:00 - 15:30 Uhr

Raum C5.3

ICS

Notensatz mit Finale - Frag den Experten

Zielgruppe: Fortgeschrittene und Profis
 
Vortrag

Inhalt: AnwenderInnen des Notensatzprogramms Finale stehen vor den verschiedensten Aufgaben. Vom Umschreiben einer Stimme bis zu komplexen Partituren und deren Stimmenauszügen reichen die Anforderungen an Finale. Dabei können natürlich Fragen auftreten - zu grundlegenden Vorgängen oder auch Fragen nach der besten Lösung für ein spezielles Problem. Dies ist die Gelegenheit, diese Fragen zu stellen und live beantwortet zu bekommen: ein Finale-Produktspezialist vom deutschen Vertrieb des Notensatzprogramms Finale steht Ihnen/Euch zur Verfügung.

Anbieter: Klemm Music

Referent: Stefan Helke

20.11.2022
15:15 - 16:15 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

20.11.2022
15:15 - 16:15 Uhr

Raum C5.2 im ICS

ICS

Das Trompeten - Mundstück 
Vortrag

Inhalt: Zusammenspiel von Rand, Kessel, Bohrung und Backbore.
Matthias Beck erklärt und demonstriert die enorme Variabilität und die Einsatzmöglichkeiten der Trompetenmundstücke für die unterschiedlichen Trompetenmodelle.
Anhand des Breslmair Mundstücksystems zeigt Beck die Veränderungen.
Neben der Vorstellung der Komponenten und deren Eigenschaften erlebt ihr auch viele Klangbeispiele.

Anbieter: Musikhaus Beck

Referent: Matthias Beck

20.11.2022
15:30 - 16:30 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

20.11.2022
15:30 - 16:30 Uhr

Raum C6.1 im ICS

ICS

Finde Dein optimales Mundstück 
Workshop

Inhalt: Live Ansatzanalyse und Mundstückberatung für Trompete

Anbieter: Andreas Keller
daCarbo AG

20.11.2022
15:45 - 16:30 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS

20.11.2022
15:45 - 16:30 Uhr

Raum C5.3 im ICS

ICS